S.W.O.R.D. CUP 2012 “Der Preis ist wirklich heiß!”

Wie schon im letzten Jahr wurde auch in diesem Jahr ein kleiner interner Wettkampf unter Freunden ausgetragen. Da wir bereits 2011 recht gute Erfahrungen mit den Gewässern in Roermond gemacht hatten, wollten wir auch das Saisonabschluss-Cupangeln für 2012 in Roermond stattfinden lassen.
Das Objekt der Begierde war in diesem Jahr wieder eine Rute von S.W.O.R.D. die in Zusammenarbeit mit ASB-Tackle mit einer 1000er Rarenium bestückt wurde. An dieser Stelle schon einmal Danke an die Sponsoren für das Engagement.
Der Zielfisch wurde im Vorfeld festgelegt und die Wahl fiel  auf den Barsch. Dies wurde den teilnehmenden Anglern im Vorfeld kommuniziert, so dass entsprechend Material aufgerüstet werden konnte. Zu den Teilnehmern zählten in diesem Jahr  (nach Booten sortiert)

Josef & jigwithstyle

Isi & Tott

Christoph (Hoppe) & doktor_b.

Nurgle, René & Gregor

Für den Angeltag war bestes Wetter vorher gesagt. Wir trafen uns morgens gegen 9 Uhr an der Slippe und verteilten die freien Plätze in den Booten. Kurz danach ging es auch schon ab zu den ersten Spots. Unser Zielfisch ließ sich allerdings vorerst nicht wirklich zum Biss animieren. Kurzer Zwischencheck wie es bei den anderen Booten lief und ab zum nächsten Spot. Dort angekommen kamen auch gleich die ersten Kontakte auf die Dropshot-Montagen. René konnte den ersten Zielfisch im Boot in Empfang nehmen. Es war ein 31er Barsch. Kurz danach kamen noch einige Kontakte und es hingen auch die ersten Fische bei Nurgle und Gregor. Der größte Barsch nach dieser ersten Drift hatte 37cm und wurde ebenfalls mittels Dropshot von Gregor gefangen.

37er Barsch

Eine zweite Anfahrt brachte auch gleich wieder Fischkontakte und Fisch ins Boot. Leider konnten wir zu keiner weiteren Drift mehr ansetzen, da der Hafenmeister es für nötig hielt uns erst ein größeres Boot genau dem  Spot zu „parken“ und sich danach lauthals beschwerte, da wir in der Nähe von seinem Steg fischten. Nun gut, Fisch war gefunden und beissen wollte er auch noch, allerdings war diese Stelle vorerst tabu und wir suchten nach weiteren Spots.
Über den Tag verteilt kamen mal hier und mal dort ein paar Fische hinzu, allerdings ließ die Größe der Fische an diesem Tag sehr zu wünschen übrig. Immer wieder fuhr man die anderen Boote an und fragte nach den Fangerfolgen. Soweit wir die Situation beurteilen konnten hat an diesem Tag jeder Angler Fisch gefangen nur die Größe war wie bereits erwähnt nicht erwähnenswert.
Und so ging der Tag langsam dem Ende zu und es blieb bei 37cm für den größten Barsch stehen. Nach einer kurzen „Siegerehrung“ mit Preisübergabe verabschiedeten wir uns von den anderen Jungs und machten wir uns wieder zurück auf den Weg zum Liegeplatz.

Isi, Gregor und Nurgle

Die Stimmung unter den Booten war trotz der eher schlechten Fänge sehr gut und es hat den Beteiligten Spaß gemacht.
TL
Vertikalangeln.com

Technische Daten zur Rute:

6,6ft
Teile 1+1
Fast
1/4-3/4oz (laut Hersteller, ob sie mehr kann werde ich testen)
Rapid Choke Titanringsatz
Carbongrip

Bilder zur Rute:

4 Gedanken zu „S.W.O.R.D. CUP 2012 “Der Preis ist wirklich heiß!”

  1. <3<3 filh mou s euxaristw pou geeimss th selida s me kati apo mena,enw suni8ws esu ftiaxneis i deixneis kati gia emas…xairomai pou to mail m epiase topo…ma den htan glukooo?? 3ereis ti 8a elega twra k ti 8a ekana??A hug is the shortest distance between friends… :*

  2. It is reported that both Obama and Romney seem to be nervous with the debate questions being asked by the audience. And both sides aretrying to blame the CNN moderator before the debate even started.Just like the candidates were nervous in the CNN/Youtube debate with video questions coming from the audience.I hope they bring back the snowman question. CNN is great with this type of debate format!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.