S.W.O.R.D.-Umbau der D.E.P.S. Edge Master auf Baitcaster!

Deps Function is Power Buttend

Die Deps Edgemaster hat mich in der letzten Saison bei der Barschjagd begleitet. Vornehmlich habe ich sie zum Jiggen z. B. am Rursee eingesetzt. Hierbei machte die Rute eine richtig gute Figur und hat mir für dieses Einsatzgebiet wirklich sehr gut gefallen. Sie ist sehr sensitiv, leitet auch subtile Bisse zuverlässig weiter, lädt sich auch mit leichten Anwendungen gut auf und kann nach oben deutlich mehr, als das Ettikett verspricht. Neben einem ausgezeichneten Rückstellvermögen hat sie auch einen sehr kurzen Foregrip, was mir und meiner Angelei sehr entgegenkommt. Insgesamt ist das eine runde und sehr gelungene Angelegenheit, die die Benchmark für diesen Bereich sehr hoch setzt. Alternative Testruten insbesondere auch Inliner sind definiert und auf dem Weg zu mir.

Modell: HGCS-63MHX
Länge: 6’3’’ (190cm)
Gewicht: 134g
Wurfgewicht: 3/16-3/8oz (5-10g) lt. Hersteller
Aktion: Medium Heavy
Taper: Extra Fast
Material: Rute – Kohlefaser, Griff – EVA
Schnurklasse: 4-12lb. lt. Hersteller
Einteilig

Natürlich habe ich sie auch auf ihre vertikalen Fertigkeiten hin überprüft. Auch auf NKS-Wettkämpfen wie am Haringvliet habe ich sie sporadisch eingesetzt. Ich bevorzuge allerdings für diesen Einsatzbereich Baitcaster. Nach den dort gesammelten Erfahrungswerten sehe ich sie hierbei lediglich als Kompromisslösung! Andere Ruten machen den Job aus meiner subjektiven Warte besser!
Um weitere Vergleiche anstellen zu können, wurde vor einigen Monaten die Anschaffung einer weiteren Spinningversion der Edge angestrebt, um diese bei Sebastian (S.W.O.R.D.) zum Baitcaster umbauen zu lassen. Bezugsadresse war jeweils Pescaloya.com, ein spanischer Händler, der auch nach Deutschland verschickt. Allerdings scheint er den Handel mit japanischen Ruten derzeit eingestellt zu haben, wie ich nach einer aktuellen Verifizierung und zu meinem Bedauern feststellen musste. Liegt vermutlich an den neuen „Spielern“ im Markt.

Bei der ersten Lieferung der Edge Master, die für den Spinningeinsatz gedacht ist, handelte es sich schon um das neue Modell mit neuem Rollenhalter. Bei der Zweiten, die anschließend zum Baitcaster umgebaut werden sollte, handelte es sich um das alte Modell. Der Blank ist bei beiden Modellen identisch!
Der Umbau ist jetzt fertig und das Ergebnis ist meines Erachtens hervorragend geworden. An dieser Stelle nochmal mein Kompliment an Sebastian, der einfach herausragend talentiert ist! Man könnte meinen, D.E.P.S. hätte eine eigene Baitcasterversion der Rute auf den Markt gebracht.
Gepaart habe ich die Spinning mit einer Evergreen Opus Nero. Dem Baitcaster werde ich zur Zeit die schwarze Megabass Racing Condition aufsatteln.

Umbau Edgemaster

Ein komplett Umbau einer Rute ist eine recht aufwändige und schwierige Sache, gerade bei einer neuen Rute.
Nachdem alle “alten” Ringe entfernt worden sind, wurde der ganze Blank geschliffen um alle Lackreste zu entfernen.

Messerattacke

Jetzt wird was anderes draus geschnitzt 😉

Der orig. Griff der Edgemaster sitzt auf einem Rohr (Tube) und ist mit dem eigentlichen Blank verklebt. Diese Konstruktion sauber und fehlerfrei zu zerlegen war nicht einfach, aber es gelang. Nun war die gesamte Rute gestripped und der Wiederaufbau konnte beginnen.

Als erstes wurde der Blank wieder neu lackiert und der Zapfen am Ende des Blanks auf den neuen Grifftube eingeschliffen.

Der Aufbau des Griffs erfolgte separat auf dem neuen Tube und wurde dann wieder satt mit dem Blank verklebt. Nun wurde nur noch ein Titanringsatz mit passenden Deps-Zierwicklungen aufgewickelt und mit zwei Schichten Lack versehen…
und fertig ist eine absolutes Einzelstück: die Sword vs Deps Edge Master BC

Hier die Bilder

Blankbeschriftung

Blankbeschriftung aus anderer Perspektive

Seitenprofil Reelseats

Beringung

Beringung

Mit Evergreen Opus Nero Spinning und gelber Daiwa Pixy

2 Gedanken zu „S.W.O.R.D.-Umbau der D.E.P.S. Edge Master auf Baitcaster!

  1. Der Umbau sieht sehr gut aus. Ist die „Kopflastigkeit“ dadurch weg? Hat Sebastian vielleicht ein Gegengewicht im Griff eingebaut? Viel Spaß damit René!

  2. Der Umbau gefällt mir sehr gut, da hat Sebastian wieder einen tollen Job gemacht. Als Spinning eine meiner Lieblingsruten, als BC sicher nicht minder interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.